Interessante Kommentare zum Thema Tai Chi Geheimnisse. S. auch Meister Yang Shouchung, der angeblich schon als Jugendlicher über  ALLE Geheimnisse des Yang-Familien-Taijiquan verfügt haben soll! Neue Dokumente zur Yang Family

Tai Chi Geheimnnisse - Vorsicht ist geboten

Einige seriöse Taiji-Meister versuchen, die früher geheimen und in der Regel nur intern vom Lehrer an den Schüler überlieferten Kenntnisse vor der Vergessenheit zu bewahren, indem sie sie öffentlich machen.

Himmel - Erde - Mensch als Partner-Übung

Sehr anschaulich wird dieses ganzheitliche Konzept in Partner-Übungen. Auf steigenden Druck auf den eigenen Körper bemüht man sich, den Druck zu teilen und in zwei entgegengesetzte Richtungen abzuleiten - zum Himmel und in die Erde.

Tai Chi Geheimnisse

Umfragen des Verbandes zeigen, dass eine Mehrheit einen wissenschaftlichen Ansatz favorisiert anstatt sich in Schwärmerei über ">Tai-Chi-Geheimnisse" zu ergehen. Zugleich werden Ansätze von Sektentum und "Parteibuch-Sehweisen" abgelehnt. Daher erfährt der offene, objektiv geprägte Ansatz der Ausbildungen großen Zuspruch.

>Tai Chi Geheimnisse: Entmystifizierung in der Ausbildung

Quelle: Arbeitskreis Taiji Verbände

Tai Chi Geheimnnisse

Zahlreiche Netzwerker haben auf Youtube ihre Meinungen über Geheinnisse, Mystik und Kampfkunst publiziert Qigong Ausbildung Oldenburg Kiel Lübeck - Anas Bericht.

Angebliche Tai-Chi-Geheimnnisse schaden der Reputation des Schattenboxens

Angebliche Geheimnisse schaden der Reputation des Taijiquan. Das Thema steht im Zusammenhang mit Mystik, die häufig im asiatischen Martial-Arts-Bereich anzutreffen ist. Dies hat dem Ruf des Taijiquan sehr geschadet. Berühmte Meister wie Fu Zhongwen haben immer wieder betont, dass die spektatulären Effekte dieser taoistischen Selbstverteidigung auf hartem, konsequenten Training beruhen und nicht auf Tricks.

Ein gutes Beispiel sind Kämpfe, bei denen auch gute Kämpfer nach schwachen Treffern in die Knie gingen. Die Erklärung ist in der ungeschulten Wahrnehmung der Zuschauer zu suchen, denen die zuvor blitzschnell ausgeführte Eingangstechnik - etwa ein Tritt in die Genitalien - entgangen war.

http://i.ytimg.com/vi/T0xdVCKxS3c/0.jpg

Auch GM Yang Zhenduo betont stets, man solle den Legenden nicht zu viel Glauben schenken - etwa, dass Reiskörner aufgrund des überbordenden Qi von seinem Vater abgeprallt wären ...

Angebliches Geheimnis: Geheime Tai-Chi-Form der Yang-Familie

Yang Zhenduo hat bekanntlich mehrfach Stellung bezogen zu den Stimmen, die von geheimen Yang-Stil-Formen sprechen:

"Ich glaube, es gibt keine geheime Tai-Chi-Form in der Yang-Famlie. Die vielen Jahre, in denen ich übe, hat mir niemand erzählt, dass wir  eine geheime Form haben..Viele sagen es, aber wenn es eine gibt, dann weiß ich nicht, warum mein Vater und dessen Vater diese Geheimnisse nicht in der Familie weitergegeben haben sondern sie anderen Leuten offenbart haben sollten."

Quelle: Interview mit Yang Zhenduo im Tai Chi Magazine Vo. 28, No 1 p. 46. Zitiert nach Yang Zhenduo-Zitate http://www.yang-chengfu.de/yangzhenduo.html.

Angebliche Geheimnnisse, Qualitätssicherung und Teilnehmerschutz

Auch in den Insider-Seminaren von Dr. Langhoff geht es um Entmystifizierung und Diskussion über angebliche Geheimnisse. Dabei geht es stets auch um den unübersehbaren Kommerz-Aspekt in der Taiji-Szene. So berühren sich Qualitätssicherung, Teilnehmerschutz und Entmystifizierung. Das dies nicht überall auf Gegenliebe stößt, dürfte klar sein!


>Tai Chi Geheimnisse: Entmystifizierung in der Ausbildung
Mit freundlicher Genehmigung des AK Wushu - Details auf http://www.yang-chengfu.org/yang-chengfu-london.html

Neue DTB-Sparte zum Vorurteil: "Qi-Meisterschaft" macht unbesiegbar

Die neue kombinierte Fajin-Tuishou-Sparte im DTB-Dachverband befaßt sich mit zwei zentralen Fach-Termini östlicher "Qi-Lehren". Diese höhere Warte erlaubt einen viel genaueren Blick auf ein oft tabuisiertes Phänomen chinesischer Taijiquan-Qigong-Dynastien und ihrer Meister. Gemeint ist die oft mangelhafte Selbsteinschätzung ihrer Kampfkunst-Kompetenzen. Dieses Manko ist der traditionellen Überlieferung vom Lehrer auf den Schüler geschuldet und stellt schon lange Zeit einen fatalen Ballast dar, mit dem nur schwer umzugehen war.

Es entspricht der Überlieferung chinesischer Kampfkunst - insbesondere dem Taijiquan, daß Adepten zu ihrer Vervollkommnung stets  sowohl Fajin-Eplosivkraft als auch Tuishou-Pushhands-Partnerroutinen trainieren sollten. Dahinter steht das überlieferte Mantra, daß Taijiquan allen anderen Kampfkünsten überlegen sei und daher unbesiegbar mache. Begründung: Schließlich gäbe es die gemeinsame Grundlage von Fajin und Tuishou, nämlich die "Qi-Energie" ja in anderen Wushu-Stilarten nicht - und schon gar nicht im "Shaoliin-Kungfu" mit seinem "harten Qigong", das keiner Rede wert sei.

Wer - wie z. B. der DTB-Dachverband - dieses Credo als pures Vorurteil beschreibt, gilt in der folkloristisch geprägten Szene mit ihren "gefühlten Fakten" schnell als "Spaßbremse" und als "Nestbeschmutzer". Doch aufgrund der DTB-Aufklärung schließen sich immer mehr Lehrende dieser Faktencheck-Initiative an.

 Nun kürzlich ein neuerliches herbes Desaster für die entsprechenden Taijiquan-Zirkel, als ein weiterer Taiji-Meister (Wei Lei, Yang-Stil-Taijiquan) einen Mixed-Martial-Arts-Fighter (Xu Xiaodong) zu einem Duell herausforderte. Es wurde öffentlich ausgetragen und aus mehreren Perspektiven gefilmt und auf Youtube veröffentlicht. Bereits nach wenigen Sekunden lag Meister Wei Lei besiegt am Boden - er konnte weder sein Fajin noch sein Tuishou anbringen!

Was der DTB als Bestätigung seiner These ansah, wurde unter Anhängern des "wahren Taijiquan" nach bekanntem Muster heruntergedeutelt und kleingeredet - auch wenn es die Spin-Doktoren diesmal schwer hatten, denn Wei Lei hatte seine Niederlage gegenüber der Presse selbst zugeben müssen - allerdings erst, als seine frühere "Erklärung", sein "Qi" hätte Xu sonst getötet, bei den Pressevertretern nicht verfangen hatte... Quelle: Tai Chi Qigong Meister.

Innere Kraft: Grundlagen, Training, Theorie, Praxis

Stärkung der "Inneren Kräfte" ist ein grundlegendes Ziel chinesischer Übesysteme wie Tai Chi (Tai Chi Chuan, Taiji, Taijiquan) und Qigong. Davon künden überlieferte Prinzipien, Curricula und Lehrmethodologien. Die früher geheimen Grundlagen sind heutzutage mehr Menschen zugänglich gemacht worden, wenngleich auch heute noch vieles nur intern einer kleinen Schülerschar weitergegeben wird.Qigong-Tai-Chi-Ausbildung: Innere Kraft: Training, Theorie, Praxis.

Tai Chi Lehrerausbildung Hannover

Der DTB warnt ausdrücklich von sogenannten höchst intransparenten "Traditionellen Lehrerausbildungen", wie sie auch in der Region Hannover beworben werden. Bei Prüfungsfragen kann es sich um "Gesinnungsfragen" handeln, d. h. die geforderten Antworten widersprechen dem objektiven Faktencheck. Im Bereich Taijiquan und Qigong beinhaltet der traditionelle Ansatz nicht selten Esoterik sowie Einfordern von Gehorsam und Loyalität. Jedem sollte klar sein, dass eine solche Weltsicht unvereinbar ist mit der in der westlichen Erwachsenenbildung geforderten Ideologie-Freiheit. Eine Abgrenzung zu sektenartigen Gruppierungen ist erschwert. Weiterlesen: Tai Chi Ausbildung Hannover.

Qigong Tai Chi Ausbildung Kiel Lübeck

Es ist es für Schüler schwierig, die Seriosität von Anbietern zu bestimmen, denn es gibt leider kein allgemein anerkanntes Lehrer-Berufsbild für Tai Chi oder Qigong. Eine bestimmte Art sollte man jedoch meiden und das sind die esoterisch-traditionell Geprägten Lehrenden. Dies soll am Beispiel der Region Kiel - Lübeck erläutert werden: Tai Chi Zentrum Ausbildung Lübeck.

Tai Chi Ausbildung - Tipp: Der DTB als Korrektiv für Fehlentwicklungen

Schulen und Lehrende, die ihre Ausbildung als "Traditionell", "authentisch" oder "klassisch" bezeichnen, grenzen sich oft nicht ausreichend ab von Meistern mit esoterischem Hintergrund. Diese Fehlentwicklung hat zur Verbreitung von sekten-artigen Gruppierungen beigetragen. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB eV hat eine ganzheitliche Konzeption entwickelt, das weit über die Grenzen Deutschlands als effektives Korrektiv für solche Negativ-Symptome bekannt und geschätzt ist. Siehe dazu auch Fragen & Feedback zur Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Österreich und zur  Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Schweiz.

Tai Chi Ausbildung Köln Berlin Bremen Siegen Kiel

Tai Chi Ausbildungen sind für DTB-Geschäftsführer Dr. Stephan Langhoff allzu oft intransparente Mixturen. Der Experte beschreibt die gegenwärtige Situation: Tai Chi Ausbildung Köln Berlin Bremen Siegen Kiel.



Tai Chi Lehrerausbildung Deutschland im TCDD e. V.

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) engagiert sich deutschland-weit nachhaltig für Fakten-Treue, Transparenz und Verbraucherschutz. Lehrgänge werden kostensparend als berufsbegleitender Kompakt-Unterricht im Block-System bundesweit angeboten. Lernen in Blöcken hat sich aufgrund seiner vielen Vorteile bewährt.

Taiji-Qigong-Fachfortbildungen und Aufklärung tun not: Studien erweisen viele Postulate als falsch. Das Grundprinzip von ausgewogener Forschung und Lehre erfordert ja eigentlich, dass Lehrende Fehleinschätzungen korrieren und up-to-date sind. In weiten Teilen der "Taiji-Qigong-Szene" geschieht dies leider nicht. Unsicherheit und Polarisierung nehmen zu, Verbände spalten sich und die Reputation östlicher Künste in der Öffentlichkeit sinkt.

Lehrer-Community des TCDD ev blickt in die Zukunft

In Deutschland wandelt sich langsam das Berufsbild und die Mentalität vieler Lehrender wird zukunfts-orientierter - weg von Esoterik-Folklore und Fundamentalismus und hin zu den weltanschaulich neutralen Standards der Erwachsenenbildung. Die Vernetzung steigt rasant durch die Kooperation mehrerer Verbände wie dem TCDD eV, dem QDD eV und dem DTB eV.

Tai Chi Lehrer-Akkreditierung und ZPP-Krankenkassen-Zulassung

Jeder beim TCDD-Dachverband akkreditierte Lehrende kann ab sofort noch leichter die Kassen-Zulassung beantragen, da der Verband und die angeschlossenen Schulen bei der ZPP die Standardisierten Konzepte / Stundenbilder hinterlegt hat. Dies gilt einheitlich für ganz Deutschland. Die EU-Zertifizierung der Bundesvereinigung betrifft europa-weite Standards (s. ECTS-Credit-Points und Akademisierung des ZPP-Leitfadens GKV-Spitzenverband 2018-2020-2024).